Segen bringen, Segen sein – die Sternsinger

“Segen bringen, Segen sein”, unter diesem Motto sind in diesen Tagen viele Kinder und Jugendliche als Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs. Überall, in Städten und Dörfern, auch bei Schnee und Regen. Den Segen Gottes bringen sie in die Häuser, an deren Türen mit Kreide der Segensspruch geschrieben wird: 20*C+M+B+15. Wenn die Buchstaben auch als Anfangsbuchstaben der Namen der drei Könige gedeutet werden, so stehen sie doch eigentlich für den lateinischen Segen: Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus.

Segen sein, wollen die Sternsinger aber auch für viele Kinder in der ganzen Welt, denen die gesammelten Spenden zu Gute kommen. In diesem Jahr stehen dabei besonders die Philippinen im Mittelpunkt, wie dieses Video zeigt.