Getauft… und nun?

Am heutigen Sonntag feiern wir das Fest der “Taufe des Herrn”. Jesu Taufe durch Johannes den Täufer also. Die Bibel berichtet einiges von außergewöhnlichen Ereignissen – der Himmel tut sich auf, eine Stimme spricht, der Heilige Geist kommt auf Jesus herab.

Auch wir haben die Taufe empfangen. Das ist gleichzeitig ein großes Geschenk und ein Auftrag, ja man kann sagen, eine Berufung. Ein Geschenk, weil Gott dich in der Taufe als geliebtes Kind annimmt, weil er alles wegnimmt, was dich von ihm trennt. Eine Berufung, weil er dir gleichzeitig auch eine Aufgabe in der Welt gibt.

Bei der Taufe sollen wir Jesus Christus ähnlich werden, das heißt auch, wie er die Welt als Christen gestalten. Das Reich Gottes aufbauen, also in seinem Namen in der Welt handeln.

Getauft zu sein ist also nichts für bequeme Menschen. Gott traut dir zu, dass du die Welt veränderst, nicht allein, sondern mit seiner Hilfe. Hab den Mut, heute damit anzufangen.